Auszeichnungen zur Gesamtvorstandssitzung 2018

Zur diesjährlichen Gesamtvorstandssitzung am Samstag, den 07.April 2018 wurden verdiente Vereinsvorsitzende und Vorstandsmitglieder für ihre geleistete Arbeit ausgezeichnet.

Die Auszeichnungen wurden vom Vorstandsvorsitzenden des Regionalverbandes, Eberhard Kanitz und dem Oberbürgermeister der Stadt Staßfurt, Sven Wager, vorgenommen.

Mit der „Ehrennadel in Gold“ wurde Eike Wolter vom KGV „Naturfreunde“ e.V. Staßfurt
für seine Tätigkeit in der Arbeitsgruppe „Stadtausschuss“ ausgezeichnet.

Die „Ehrennadel in Silber“ erhielt Matthias Kessler (KGV „Gute Hoffnung“ e.V. Staßfurt für eine vorbildliche Vorstandsarbeit und die Aktivierung seiner Gartenfreunde.

Mit einem Präsentkorb wurden ausgezeichnet:

  • Peter Beck (KGV „Am Wasserturm“ Löderburg e.V.) Fachberater im Regionalverband
  • Holger Engelhard (KGV „Salzland“ e.V. Staßfurt) Mitglied des Vorstandes und AG Stadtausschuss
  • Ingo Knabe (KGV „Salzwerke Staßfurt“ e.V) Mitglied des Vorstandes und Leiter AG Schätzer
  • Wolfgang Just, Vorsitzender der Revisionskommission des RV
  • Manfred Handel (KGV „Nord-Ost“ e.V. Staßfurt) für die erfolgreiche Führung des größten Vereins in Staßfurt

Allen Ausgezeichneten an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit.

Ehrungen im KGV „Alt-Staßfurt“ e.V.

Idyllisch eingebettet in Mutter Natur liegt die Gartenanlage schon fast romantisch am Rande von Staßfurt. Die dort ansässigen Kleingärtner sind wie eine große Familie und das merkt man auch. Liebevoll angelegte Beete und Wege laden zum Verweilen ein.

Am 21.10.2017 gab es einen besonderen Grund zum Verweilen, denn der Regionalverband hatte die ehrenvolle Aufgabe, verdiente Gartenfreunde auszuzeichnen.

Peter Wiesener (Urkunde in Gold) war jahrelang Vorsitzender der Gartenanlage und hatte sich entschieden, den nunmehr wohlverdienten Ruhestand zu genießen. „Nun reicht es mal, die ‚Jungen‘ sollen sich auch bewähren…“, so Peter Wiesener.

Fotos: D. Unger

Seine liebe Frau, Christa Wiesener, wurde mit der Urkunde des Regionalverbandes in Silber geehrt. Sie tat es ihm gleich. Doch so einfach wollte der neue Vorsitzende des Vereins, Sven Wieczorek, sie nicht ziehen lassen.

Der Regionalverband hatte die Einladung zum gemütlichen Beisammensein dankend angenommen und war natürlich nicht mit leeren Händen gekommen. Im Gepäck von Eberhard Kanitz und Daniela Unger waren Urkunden und kleine Präsente als Dankeschön für die Unterstützung in den letzten 10 Jahren.  Dem Reigen kann sich auch Gerhard Wieczorek (ausgezeichnet mit der Urkunde in Gold) anschließen, auch ihm gebührt Dank und Anerkennung für die treue Unterstützung des Vereins.

Fotos: D. Unger

Bei netten Gesprächen in lustiger Runde wird der heutige Nachmittag genutzt, um die vergangene Gartensaison Revue passieren zulassen.

 

Fotos: D. Unger

Wir wünschen den Gartenfreunden weiterhin alles Gute und stets Freude bei der Garten- und Vereinsarbeit.  

Danke!

Der 13. an einem Freitag muss nicht immer etwas Schlechtes bedeuten. Im
Regionalverband wurden die unterschiedlichsten Charaktere beim gemütlichen
“ Kaffeklatsch “ zusammen geführt und gewürdigt.
Hier galt es all denen Dank zu sagen, die sich bei der Vorbereitung und Durchführung zum Kartoffeltag Neugattersleben genauso einsetzten wie auch am Tag der
Regionen auf dem Benneckschen Hof.

Der Oberbürgermeister der Stadt konnte leider so kurzfristig keinen Termin
wahrnehmen, lies aber die besten Grüße übermitteln und dankte auf seine
Weise mit Urkunden für die Hilfe bei den verschiedenen Veranstaltungen.

Alles in allem war es ein positiver Nachmittag und die Gartenfreunde der
Vereine waren sichtlich gerührt und fühlten sich zu Recht stolz auf die
Leistungen, die sie erbracht hatten.

D. Unger

Foto: D. Unger
Foto: D. Unger